Mitteilungen

Pilotprojekt an der Grundschule Josef Bachlechner: „pronti, partenza, via“

Information zum Pilotprojekt der Grundschule Josef Bachlechner:

“Seit dem Schuljahr 2017/18 wird an der Grundschule „Josef Bachlechner“ ein innovatives Sprachenprojekt, das alle vier Sprachkompetenzen in Italienisch im Rahmen von klassenübergreifenden Leistungs- und Interessensgruppen fördert, umgesetzt.

Die Klassen 5a, 5b und 5. Montessori werden während des Italienischunterrichts geöffnet und in drei Gruppen von den engagierten und kompetenten Lehrpersonen Pamela Marcaccio, Paola Gandola und Elena Paolino intensiv gefördert. Der Unterricht wird blockweise in Form von Kompetenzgruppen und Interessensgruppen organisiert, in welchen die Kinder die Möglichkeit haben, in kleineren Interessensgruppen zu kommunizieren und handlungsorientiert zu lernen.

Um eine höhere Effizienz der Sprachförderung zu ermöglichen, werden die Klassenverbände aufgelöst und die Kinder aufgrund ihrer sprachlichen Kenntnisse gefördert.

Unterstützt wird die Schule durch die Beratungslehrperson Raffaele Vaccarin. Er übernimmt die Beratung von Kindern, Lehrpersonen und Eltern im Sinne eines kompetenzorientierten Lernens. Die Beratung bezieht sich sowohl auf didaktische Fragen, auf emotionale Faktoren des Lernens, als auch auf Möglichkeiten des außerschulischen Lernens in Form von Sprachreisen, Lernen durch Medien, Eltern als Sprachvorbilder, usw. Die dafür notwendigen Stunden kommen aus dem funktionalen Plansoll der Schule.

Als bisher erste deutschsprachige Grundschule Südtirols bieten wir den Kindern die Möglichkeit, einen Vorbereitungskurs für die Sprachzertifizierung „Plida“ zu besuchen. An der Sprachprüfung können alle interessierten Grundschüler des Grundschulsprengels Bruneck teilnehmen. Die Schule organisiert diesbezügliche Vorbereitungskurse mit Herrn Raffaele Vaccarin im Rahmen des Wahlbereichs. Somit haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse in Italienisch zu verbessern und sich auf die Sprachprüfung vorbereiten.”